friedwald-standort

Sie wünschen eine persönliche Beratung?
Wir beraten Sie gerne. 02227-8589188
Sie wünschen eine individuelle Trauerfeier?
Individuelle Trauerfeiern zum Festpreis. Mehr...

Waldbestattung im Evangelisch-Lutherischen FriedWald Altmühltal in Pappenheim

In Pappenheim, dem Luftkurort im mittelfränkischen Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen, liegt der Evangelisch-Lutherische FriedWald Altmühltal in Pappenheim. Der FriedWald befindet sich in Trägerschaft der hiesigen Kirchengemeinde. Menschen, christlicher Prägung, können hier ihre naturnahe und letzte Ruhestätte an den Wurzeln von alten und ehrwürdigen Bäumen finden.

Die Stadt Pappenheim liegt eingebettet in einer romantische Schleife der Altmühl. Sie ist umgeben von sanften, mit Mischwald bedeckten Hügeln.

Waldbestattung im FriedWald Bad Laasphe

Unweit des Schlosses Wittgenstein, in einer der waldreichsten Landschaften Deutschlands, liegt der 61 Hektar große FriedWald Bad Laasphe. Alte wie junge Buchen und Eichen machen den Haupteil des Baumbestandes aus. Daneben finden sich auch Ahorn, Eberesche, Hainbuche, Kiefer, Lärche und Linde.

Waldbestattung im FriedWald Bad Münstereifel

Ein Maarsee, eine ungewöhnlich große Stechpalme und eine Kapelle geben dem FriedWald Bad Münstereifel seinen individuellen Charakter. Er liegt eingebettet in die Eifel-Landschaft. Vom Waldrand aus sind Wiesenflächen zu sehen, die sanft ins Tal übergehen. Die hier vorkommenden Baumarten sind: 150-jährige Eichen, Ahorn, Hainbuche, Buche, Kirsche, Linde, Roteiche, Stechpalme, Tanne und Weißdorn.

Waldbestattung im FriedWald Bernau bei Berlin

Nördlich von Berlin, mitten im Naturpark Barnim, liegt der idyllische FriedWald Bernau. Das Waldgefüge des rund 30 Hektar großen Areals wird von bis zu 100 Jahre alten Bäumen, zumeist Rotbuchen, bestimmt.

Der Andachtsplatz ist der zentrale Ort des Gedenkens und Erinnerns im FriedWald. Er ist mit einer eigenen Urnenstele ausgestattet.

Waldbestattung im FriedWald Bramsche-Osnabrücker Land

Der FriedWald Bramsche-Osnabrücker Land verfügt über eine Waldfläche von 51 Hektar. Fast unberührt konnte sich der Wald unweit des Naturparks Teutoburger Wald entfalten. Die alten Eichen- und Buchenbestände fallen dem Besucher sofort ins Auge. Typisch sind auch die großen Hainbuchen, die man an ihren hängenden Blüten, Kätzchen genannt, erkennt.

Waldbestattung im FriedWald Bremer Schweiz

Der FriedWald Bremer Schweiz liegt im niedersächsischen Landkreis Osterholz, in der Gemeinde Schwanewede und dem Ortsteil Brundorf. Südlich des FriedWalds fließt das Flüsschen Lesum vorbei, im Westen die Weser. Die Bremer Schweiz gilt als die vielfältigste Naturlandschaft in Bremen.

Waldbestattung im FriedWald Bremervörde

Der rund 29 Hektar große FriedWald Bremervörde liegt zwischen den Hansestädten Bremen und Hamburg, im Elbe-Weser-Dreieck. Moore und Hügelgräber aus der Stein- und Bronzezeit prägen das Bild der norddeutschen Geestlandschaft. Der Bestattungswald liegt im Waldgebiet „Höhne“ in Bremervörde.

Buchen, Eichen und Douglasien sind typisch für den idyllischen Charakter des Waldes. Früh morgens kommt es zu einem ganz besonderen Naturschauspiel: Dann hüllen sich die in der Nähe befindlichen Moore in sanfte Nebelschleier ein.

Waldbestattung im FriedWald Burg Plesse

Der FriedWald Burg Plesse liegt im niedersächsischen Bovenden bei Göttingen. Die Gegend ist ein beliebtes Wandergebiet, welches auf einem ebenen Kalksteinplateau liegt. Von der Burg Plesse und dem Hünstollenturm eröffnen sich dem Besucher herrliche Ausblicke.

Waldbestattung im FriedWald Buxtehude

Der FriedWald Buxtehude befindet sich im Neukloster Forst, nahe der Stadt Buxtehude. Bis zu 200 Jahre alte Eichen und dicke Buchen prägen das Bild des artenreichen Waldes. Das 230 Hektar große Gebiet "Neuklosterholz", zu dem der Fiedwald Buxtehude gehört, stellt ein bedeutendes Naturschutzgebiet in Europa dar. Hügelgräber aus der Stein- und Bronzezeit zeugen von einer fast 3000 Jahre zurückreichenden Begräbniskultur.

Das größte und berühmteste Obstanbaugebiet Europas, das Alte Land, am Rande der Elbmarschen, liegt gleich nebenan.

Waldbestattung im FriedWald Dessau-Wörlitz

Wunderschöne Hainbuchen und knorrige Eichen prägen das Bild im FriedWald Dessau-Wörlitz, an der kulturhistorisch bedeutenden Stätte des gleichnamigen Gartenreiches in Oranienbaum. Im 18. Jahrhundert entstand diese einzigartige Kulturlandschaft, die - im Biosphärengebiet Mittlere Elbe - den Status als UNESCO-Weltkulturerbe trägt.

Zwischen dem Informationszentrum des Biosphärenreservats "Flusslandschaft Mittlere Elbe" und dem so genannten Kapenschlösschen ist der FriedWald gelegen.

Pages

Subscribe to RSS - friedwald-standort