friedwald-standort

Sie wünschen eine persönliche Beratung?
Wir beraten Sie gerne. 02227-8589188
Sie wünschen eine individuelle Trauerfeier?
Individuelle Trauerfeiern zum Festpreis.

Waldbestattung im FriedWald Rügen

Im Schlosspark Pansevitz, einer einzigartigen Garten- und Parklandschaft, inmitten der Ostsee-Insel Rügen, liegt der FriedWald Rügen. Alleen, Teiche und die alte Bäume lassen den 34 Hektar großen Friedwald zu einem ganz besonderen Ort der Stille und des Gedenkens an die Verstorbenen werden. Die Stiftung Schlosspark Pansevitz schützt und pflegt das ganze Gelände. Der dafür ausgewiesene FriedWald ermöglicht die dauerhafte Sicherung dieses Naturdenkmals.

Waldbestattung im FriedWald Saarbrücken

Der FriedWald Saarbrücken gilt als eine echte Besonderheit, denn niemals zuvor war ein FriedWald in ein Naturschutzgebiet integriert worden. Der FriedWald im Urwald wird wohl einmal zu den unberührtesten Wäldern Deutschlands gehören.

Seit dem Jahr 2005 finden im FriedWald Saarbrücken Waldbestattungen statt. Der Mischwald ersteckt sich über eine Fläche von rund 19 Hektar und ist in ein 1.000 Hektar großes Naturschutzgebiet eingebettet. Hier findet man vorwiegend Eichen und Buchen.

Waldbestattung im FriedWald Sangerhausen

Der FriedWald Sangerhausen liegt zwischen Halle an der Saale und Göttingen. Rund 32 Hektar des Laubmischwaldes sind als FriedWald ausgewiesen. Alte Eichen und urwüchsige Buchen dienen als Baumgrabstätten und prägen das Gesicht des idyllischen Waldes.

Waldbestattung im FriedWald Schenkenzell

Der fast 50 Hektar große FriedWald Schenkenzell liegt bei Freudenstadt, Rottweil und Horb, im oberen Kinzigtal. Das Waldgebiet am Roßberg ist geprägt von mächtigen Tannen. Der Waldboden ist von einem Teppich aus Moosen und Heidelbeere überzogen. Von der Lichtung eines Hochplateaus aus schweift der Blick in die Ferne.

Waldbestattung im FriedWald Schönbuch

Der FriedWald Schönbuch bei Ammerburg befindet sich im gleichnamigen Naturpark zwischen Herrenberg und Tübingen. Die Waldfläche des rund 60 Hektar großen FriedWalds besteht aus Tannen, Eichen, Buchen, Hainbuchen, Lärchen und Douglasien. Vereinzelt trifft man auch auf Kirsche und Birke.

Waldbestattung im FriedWald Schönebeck (Elbe)

Vor den Toren Magdeburgs, mitten in den grünen Auen der Elbe, liegt der rund 26 Hektar große FriedWald Schönebeck. Seinen Namen verdankt der FriedWald der alten Salzstadt Schönebeck, die auch bekannt für ihre Heilbäder ist. Im vogelreichen Auenwald finden sich Eschen, Hainbuchen, mächtige Eichen, Linden und Ulmen. An den Wurzeln alter Bäume können Menschen hier ihre letzte Ruhestätte finden.

Waldbestattung im FriedWald Schwaigern

Auf dem Gebiet des 45 Hektar großen Laubmischwalds des FriedWald Schwaigern reihten sich vor 700 Jahren noch Rebstöcke aneinander. Echte Baum-Raritäten und skurril gewachsene Bäume finden sich an den Ausläufern des Weinbaugebiets am Heuchelberg. Bereits seit 100 Jahren wird der Wald sehr naturnah bewirtschaftet. Die Mischung von zahlreichen Hainbuchen und Eichen ist besonders faszinierend. Wunderschöne und urwüchsige Eichen entdeckt man am Waldrand. Zahlreiche Hainbuchen und Eichen sorgen für Abwechslung.

Waldbestattung im FriedWald am Schwanberg

Mit dem Evangelisch-Lutherischen FriedWald am Schwanberg ist eine in Deutschland einmalige Verbindung von naturnaher Bestattung und christlicher Prägung entstanden. Es handelt sich um den ersten FriedWald in kirchlicher Trägerschaft. Das durch Steilhänge geschützte Hochplateau des Steigerwaldes galt schon in keltischer Zeit als bedeutender Siedlungs- und Zufluchtsort. Der Schwanberg ist seit jeher ein beliebter Anziehungspunkt für die Menschen.

Waldbestattung im FriedWald Spessart

Der FriedWald Spessart liegt unweit der Burg Rieneck und im größtem zusammenhängenden Laubmischwaldgebiet Deutschlands. Urwüchsige Eichen und Buchen sowie Hainbuchen, Lärchen und Tannen gehören zum ökologisch wertvollen Waldbestand des Naturparks.

Waldbestattung im FriedWald auf dem Kirchhof St. Bartholomäus in Berlin-Pankow

Mitten in Berlin-Pankow liegt der FriedWald auf dem Kirchhof St. Bartholomäus. Er bietet die Möglichkeit zur Waldbestattung mitten in Deutschlands Hauptstadt. Drei Hektar des Laubbestandes vom Evangelischen Friedhof St. Bartholomäus stehen für Urnenbestattungen an den Wurzeln der Bäume zur Verfügung.

Das gesamte Gelände steht unter Gartendenkmalschutz. Über 60 Jahre alte Ahornbäume und mächtige Kastanien bilden die Kulisse des einzigartigen FriedWalds.

Pages

Subscribe to RSS - friedwald-standort