Waldbestattung im RuheForst Klosterhof Grabhorn

Sie wünschen eine persönliche Beratung?
Wir beraten Sie gerne. 02227-8589188
Sie wünschen eine individuelle Trauerfeier?
Individuelle Trauerfeiern zum Festpreis.

Der RuheForst Klosterhof Grabhorn liegt im südlichen Friesland und ist Teil der weiten Geest- und Marschlandschaft der Gemeinde Bockhorn. Die abwechslungsreiche Landschaft gilt auch als eine beliebte Ferienregion. Im Westen liegt der Neuenburger Urwald, im Süden das Naturschutzgebiet Bockhorner Moor und im Norden grenzt der Jadebusen an, die bekannte Meeresbucht zum Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer.

Im idyllischen RuheForst Klosterhof Grabhorn erheben sich mächtige Buchen und Eichen über jüngere Bäume und Ilexgehölzen. Der Blick des Besuchers schweift von dort aus weit über das benachbarte Marschland. Hier findet man sie noch: Eine friedliche Ruhe inmitten der Natur des Waldes.

Verkehrsgünstig gelegen ist der RuheForst, durch seine gute Anbindung an die Autobahn von den Städten Wilhelmshaven und Oldenburg, ebenfalls.

Bereits zu Lebzeiten können Sie für sich oder Ihre Familie im RuheForst Klosterhof Grabhorn einen persönlichen Einzelbaum oder Familienbaum aussuchen. Die Einäscherung eines Verstorbenen ist stets Voraussetzung für diese Form der Waldbestattung. Die Asche wird danach, innerhalb einer Urne, am Fuße des ausgewählten Baumes beigesetzt. Ferdinand Fair bietet solche Waldbestattungen zum transparenten Festpreis von 1.040,- EUR inkl. MwSt. an. Im Preis enthalten sind sämtliche für eine Bestattung notwendigen Kosten. Hinzu kommen noch die Gebühren des RuheForst. Weitere Kosten entstehen nicht, denn die Grabpflege übernimmt im RuheForst die Natur.

Die Angebotsbestandteile im Einzelnen:

  • bundesweite Abholung und Versorgung der/des Verstorbenen
  • Kiefernvollholzsarg
  • Sterbegewand
  • Sarginnenausstattung (inkl. Decke und Kissen)
  • Sargträger
  • Verwaltungsformalitäten (Krankenhaus, Standesamt, Meldeamt)
  • Kühlung ab Abholung
  • Überführung zum Krematorium
  • 2. Leichenschau durch einen Amtsarzt
  • Gebühren für das Krematorium
  • Abmeldung bei der Renten- und Krankenkasse
  • 1 Sterbeurkunde für den Auftraggeber
  • Überführung der Urne zum gewünschten RuheForst
  • Organisation der Beisetzung im RuheForst
  • zzgl. Grab- und Beisetzungsgebühren des jeweiligen RuheForst
  • Naturbestattungsurne

Ferdinand Fair beauftragen

Karte vom RuheForst Klosterhof Grabhorn