Waldbestattung im RuheForst Stiftswald Kaufungen

Sie wünschen eine persönliche Beratung?
Wir beraten Sie gerne. 02227-8589188
Einfache Bestattungsfinanzierung:

Ratenzahlung: bis zu 48 niedrige Monatsraten möglich
Sozialbestattung: Bestattungskostenübernahme durch das Sozialamt

Der RuheForst im ca. 1.600 ha großen Stiftswald Kaufungen liegt östlich von Kassel in der Mittelgebirgslandschaft Nordhessens. Eichen und Buchen prägen Im RuheForst das abwechslungsreiche Bild der ausgewählten Waldflächen. In unmittelbarer Nähe des RuheForstes finden sich vorgeschichtliche Hügelgräber. Sie zeigen eindrücklich, dass dieser Ort bereits in der Frühzeit von besonderer Bedeutung für die Bestattungskultur der Menschen war.

Die fast 1.000 jährige Geschichte des Stiftsbereiches spiegelt sich in den historischen Gebäuden Stiftskirche, St. Georgskapelle, Zehntscheune sowie den Fachwerkbauten des Stiftshofes wider. Der Stiftswald liegt sehr verkehrsgünstig und ist heute ein beliebtes Ziel erholungssuchender Menschen. Viele von ihnen können sich auch vorstellen, dass der Wald, den sie so lieben, auch einmal der Ort ihrer letzten Ruhe wird.

Ferdinand Fair bietet Waldbestattungen im RuheForst Stiftswald Kaufungen zum Festpreis von 1.040,- EUR inkl. MwSt. an. Alleine die Gebühren des RuheForstes kommen noch hinzu. Sprechen Sie uns dazu gerne an. Zusätzliche Kosten für eine Pflege der letzten Ruhestätte entstehen dabei jedoch keine. Diese Aufgabe übernimmt im Wald die Natur.

Der Wunsch, nicht auf einem traditionellen Friedhof, sondern inmitten der freien Natur bestattet zu werden, ist heute sehr verbreitet. Eine würdevolle Waldbestattung im RuheForst wird diesem Anspruch gerecht. Dabei wird der Ort der letzten Ruhe auch sehr nachhaltig mit dem Schutz von ökologisch wertvollen Räumen verbunden. Für die Angehörigen eines dort beigesetzten Verstorbenen ist der RuheForst zudem ein idealer Ort der inneren Einkehr und des Gedenkens.

Die Angebotsbestandteile im Einzelnen:

  • bundesweite Abholung und Versorgung der/des Verstorbenen
  • Kiefernvollholzsarg
  • Sterbegewand
  • Sarginnenausstattung (inkl. Decke und Kissen)
  • Sargträger
  • Verwaltungsformalitäten (Krankenhaus, Standesamt, Meldeamt)
  • Kühlung ab Abholung
  • Überführung zum Krematorium
  • 2. Leichenschau durch einen Amtsarzt
  • Gebühren für das Krematorium
  • Abmeldung bei der Renten- und Krankenkasse
  • 1 Sterbeurkunde für den Auftraggeber
  • Überführung der Urne zum gewünschten RuheForst
  • Organisation der Beisetzung im RuheForst
  • zzgl. Grab- und Beisetzungsgebühren des jeweiligen RuheForst
  • Naturbestattungsurne

Ferdinand Fair beauftragen

Karte vom RuheForst Stiftswald Kaufungen