Seebestattung Rügen

Sie wünschen eine persönliche Beratung?
Wir beraten Sie gerne. 02227-8589188
Einfache Bestattungsfinanzierung:

Ratenzahlung: bis zu 48 niedrige Monatsraten möglich
Sozialbestattung: Bestattungskostenübernahme durch das Sozialamt

Die Ostseeinsel Rügen ist die größte deutsche Insel und gehört zum Land Mecklenburg-Vorpommern. Rügen ist mit dem Festland über den Rügendamm und die Rügenbrücke verbunden. Die UNESCO verlieh dem Nationalpark Jasmund, der für seine Kreidefelsen und seinen imposanten Buchenbestand bekannt ist, den Status eines Weltnaturerbes. Die Steilküsten Rügens werden von Sturm und Wetter stetig verändert. Es kommt regelmäßig zu größeren Abbrüchen der Kreidefelsen, die das Gesicht der Küste wandeln. Rügen gilt als die sonnenreichste und traumhaft schöne Insel in der Ostsee. In verschiedenen Seegebieten vor Rügens Küste werden auch Seebestattungen durchgeführt. Die Schiffe fahren dazu aus unterschiedlichen Häfen, darunter Gager und Sassnitz, ab.

Menschen, die sich zu Lebzeiten eng mit Rügen und dem Meer verbunden fühlten, haben häufig den Wunsch, auch im Meer vor Rügen bestattet zu werden. Diesem Wunsch kann heutzutage mit einer Seebestattung, ob anonym oder im Beisein der Angehörigen, entsprochen werden.

Die Einäscherung des Verstorbenen geht einer Seebestattung immer voraus. Seine Asche wird danach in eine wasserlösliche Seeurne gefüllt und mit einem Schiff ins das eigentliche Zielgebiet für die Seebestattung gebracht. Nach dem Erklingen der Schiffsglocke trägt der Kapität die Urne zum Schiffsheck und hält eine Rede nach Seemansbrauch. Im Anschluss wird die Urne mit der Asche des Verstorbenen an einem Tampen (Seil) ins Meerwasser gelassen.

Seebestattungen vor Rügen bietet Ferdinand Fair deutschlandweit an:

Die Angebotsbestandteile im Einzelnen:

  • Bundesweite Abholung und Versorgung der/des Verstorbenen
  • Kiefernvollholzsarg (gebeizt)
  • Sterbegewand
  • Sarginnenausstattung (inkl. Decke und Kissen)
  • Sargträger
  • Überführung zum Krematorium
  • Kühlung ab Abholung
  • Verwaltungsformalitäten (Krankenhaus, Standesamt, Meldeamt)
  • 2. Leichenschau durch einen Amtsarzt
  • Gebühren für das Krematorium
  • 1 Sterbeurkunde für den Auftraggeber
  • Kosten der Reederei und Beisetzung der Urne zur See
  • Überführung der Urne zur Reederei
  • Seebestattungsurne inkl. Umbettung der Urne
  • Trauerzeremonie nach Seemannsbrauch (erfolgt traditionell durch den Kapitän)
  • Auszug aus dem Logbuch inklusive einer kleinen Karte

 

Ferdinand Fair beauftragen

Karte von Rügen